Das Energiehaus

Ein Haus von Schülerinnen und Schülern des Gymnasium Isny für die gesamte Schule und Stadt.

Nach ökologischen Gesichtspunkten geplant, auf Energieeffizienz optimiert und mit lokalen Unterstützern sowie viel Herzblut und Eigenverantwortung errichtet.

Ein Haus, in dem in Zukunft gelernt, gelacht und gelebt werden soll und bei dessen Entstehung bereits viel über Nachhaltigkeit, Handwerk und Gemeinschaft gelernt wurde.

Aktuelles

Silber!

Mit großer Spannung hat die Energie-AG den Livestream der Preisverleihung mitverfolgt. Zunächst wurden die Landessieger aller Bundesländer in einem kurzen Portrait vorgestellt. Den Beitrag über unser Projekt ist hier noch einmal anschaubar – die gesamte Sendung soll demnächst verfügbar sein.Nach einem Kurzinterview mit Schülerinnen und Schülern aus unserer AG wurde es dann später ernst – …

Finale!

Es wurde abgestimmt und nun werden die Stimmen ausgezählt. Wir sind sicher unter den ersten Drei im Bundeswettbewerb der Landesenergiesparmeister! Vielen Dank für die vielen Stimmen und Unterstützung. Ob wir den Titel „Bundesenergiesparmeister“ erringen werden, erfahren wir am Freitag, 11.06.2021 Wer die Preisverleihung mitverfolgen möchte, kann im Livestream am Freitag, 11.06.2021 ab 12.15 Uhr dabei …

Energiesparmeister!

Das EnergieHaus konnte sich als bestes Klimaschutzprojekt des Landes Baden-Württemberg durchsetzen. Unsere Schule darf sich nun „Energiesparmeister 2021“ nennen! Jetzt brauchen wir Deine Stimme für den Bundessieg: www.energiesparmeister.de/voting Vom 26.05.21 bis 08.06.21 kannst Du einmal täglich für unser Projekt stimmen! Außerdem freuen wir uns, wenn Du diesen Link teilst. Insgesamt haben sich 335 Schulen bei …

Planungsphase

Das Energiehaus am Gymnasium Isny ist ein Projekt von Schülerinnen und Schülern.
Alle Ideen, Skizzen und Entwürfe sind durch Schülerinnen und Schüler ersonnen, diskutiert und nach und nach realisiert worden.

Mehr über die Planungsphase bis zum Spatenstich gibt es hier.

Entstehung

Alle Schülerinnen und Schüler konnten bei diesem Projekt selbst Hand anlegen. Je nach Zeit, Motivation und auch Talent wurden Bauabschnitte umgesetzt. Seien es lange Arbeitsphasen in der Zimmerei oder auch mal eine Freistunde beim Schindeln.

Mehr Infos über die Bauphase gibt es hier.

Partner

Ohne Partner könnten wir dieses Projekt nicht realisieren!
Neben tatkräftigen und fachkundigen Helferinnen und Helfern haben uns viele Spenden im Rahmen unserer Schindelaktion geholfen.
Eine Übersicht über alle beteiligten Unternehmen und Organisationen gibt es hier.