Silber!

Mit großer Spannung hat die Energie-AG den Livestream der Preisverleihung mitverfolgt. Zunächst wurden die Landessieger aller Bundesländer in einem kurzen Portrait vorgestellt. Den Beitrag über unser Projekt ist hier noch einmal anschaubar – die gesamte Sendung soll demnächst verfügbar sein.
Nach einem Kurzinterview mit Schülerinnen und Schülern aus unserer AG wurde es dann später ernst – eine Liveschaltung ins Energiehaus zur tatsächlichen Siegerehrung.

Nachtrag: Hier kann die ganze Sendung nochmal angesehen werden, hier geht es um uns und hier geht es zur Preisverleihung.

Mit einem tollen zweiten Platz konnten wir den Preis des Energiesparmeisters in Silber zusätzlich zu unserem bereits erzielten Landespreis virtuell entgegennehmen.
Mit dieser tollen Würdigung werden wir die noch anstehenden Aufgaben angehen – mit der für heute aufgehobenen letzten Schindel ist nämlich das Haus außen offiziell fertig!

Finale!

Es wurde abgestimmt und nun werden die Stimmen ausgezählt.
Wir sind sicher unter den ersten Drei im Bundeswettbewerb der Landesenergiesparmeister! Vielen Dank für die vielen Stimmen und Unterstützung.

Ob wir den Titel „Bundesenergiesparmeister“ erringen werden, erfahren wir am Freitag, 11.06.2021

Wer die Preisverleihung mitverfolgen möchte, kann im Livestream am Freitag, 11.06.2021 ab 12.15 Uhr dabei sein. Dort wird unser Projekt vorgestellt und auch ein Schülerinterview ausgestrahlt.
Gegen 14.00 Uhr wird dann das Sieger-Projekt gekürt.

Daumen drücken!

Energiesparmeister!

Das EnergieHaus konnte sich als bestes Klimaschutzprojekt des Landes Baden-Württemberg durchsetzen. Unsere Schule darf sich nun „Energiesparmeister 2021“ nennen!

Jetzt brauchen wir Deine Stimme für den Bundessieg:

www.energiesparmeister.de/voting

Vom 26.05.21 bis 08.06.21 kannst Du einmal täglich für unser Projekt stimmen! Außerdem freuen wir uns, wenn Du diesen Link teilst.

Insgesamt haben sich 335 Schulen bei dem vom Bundesumweltministerium geförderten Wettbewerb beworben. Unsere Schule erhält jetzt schon ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro für den Landestitel und hat nun die Chance auf den mit weiteren 2.500 Euro dotierten Bundessieg „Energiesparmeister Gold“. Das Projekt mit den meisten Stimmen gewinnt!

Wunsch und Wirklichkeit

Es ist viel Zeit seit den ersten Ideen für das EnergieHaus vergangen.
Betrachtet man Modell und Realität nebeneinander, kann man aber sehen, wie weit das Projekt schon fortgeschritten ist.

Seit dem ersten Entwurf ist der Anbau und die PV-Anlage hinzugekommen, aber die Ähnlichkeit ist nicht von der Hand zu weisen.

Aber fertig sind wir noch nicht! Besuche uns auf der Baustelle oder verfolge den Baufortschritt auf dieser Seite.